Herzlich willkommen auf der Homepage der Evangelischen Versöhnungskirche auf dem Goldberg

Unsere Kirchengemeinde ist eine von vier Teilgemeinden der Gesamtkirchengemeinde Sindelfingen.
Die anderen Gemeinden sind die Martinskirche, die Johanneskirche und die Christuskirche.

Wichtige Aspekte unseres christlichen Verständnisses sind :

Gemeinschaft

Gemeinschaft

Wir laden Sie herzlich ein sich an unserem Gemeindeleben in Gottesdiensten, Gruppen, Kreisen, Konzerten und Festen zu beteiligen.

Seelsorge

als praktizierte christliche Nächstenliebe. Wenn Sie seelsorgerischen Beistand suchen, wenden Sie sich bitte an unsere Pfarrerin Margret Remppis

Bewahrung der Schöpfung

Wir legen Wert auf ökologische Nachhaltigkeit. Die Erde ist ein Geschenk, mit dem wir achtsam umgehen wollen.

Ökumene

Mit unserer katholischen Nachbargemeinde St. Maria pflegen wir seit der Gründung unserer Gemeinden ein sehr gutes Miteinander. Wir feiern jedes Jahr ein ökumenisches Gemeindefest und weitere ökumenische Gottesdienste

Miteinander der Kulturen

Auf dem Goldberg leben Menschen aus vielen verschiedenen Kulturen. Wir möchten offen sein für Gegenwartsfragen und interkulturelle Beziehungen.

 

 

Leitbild

2015 hat der Kirchengemeinderat für die Goldberggemeinde
ein Leitbild entwickelt.

Sie finden es  hier.

. . . interessiert ?

Wenn Sie neugierig geworden sind und gerne weitere Informationen möchten,
laden wir Sie herzlich ein, unsere Seiten zu durchstöbern
und bei Fragen und Anregungen Kontakt mit uns aufzunehmen.


.

Jahreslosung 2016

Die Jahreslosung 2016 wurden von den Konfirmanden gestaltet.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Mit Fachkompetenz und Weitblick

    Der Medienbeauftragte der Prälatur Reutlingen und Bezirkspressepfarrer im Evangelischen Kirchenbezirk Tübingen, Peter Steinle, wechselt die Stelle: Am Freitag, 1. Juli, beginnt er seinen neuen Dienst als Pfarrer in Meckenbeuren (Kirchenbezirk Ravensburg).

    mehr

  • „Fluch der Karibik“ und Bach-Choräle

    7.000 Bläserinnen und Bläser, davon 1.500 Kinder und Jugendliche, werden am kommenden Wochenende, 25. Und 26. Juni, in Ulm zum diesjährigen Landesposaunentag erwartet. Dennoch kämpft auch die Posaunenarbeit mit dem demographischen Wandel. Landesposaunenwart Hans-Ulrich Nonnenmann im Interview mit Ute Dilg.

    mehr

  • Was wirklich zählt

    Im Fußball gibt’s nur eins, was wirklich zählt: ein Tor. Und im richtigen Leben abseits des Sports? Da ist es der Glaube an Gott – meint jedenfalls Rundfunkpfarrer Andreas Koch in seiner Andacht zur Europameisterschaft 2016.

    mehr