Gottesdienst für die ganze Gemeinde

in der Regel  am Sonntag,   9.30 Uhr

in der Versöhnungskirche

Abendmahl

Einmal monatlich feiern wir Abendmahl in unseren Gottesdiensten. In der Regel feiern wir es mit Brot und Traubensaft aus Einzelkelchen, um niemanden vom Abendmahl auszuschließen. An Gründonnerstag, dem eigentlichen „Abendmahlstag“, laden wir zum Abendmahl an Tischen ein. Die genauen Zeiten unserer Abendmahlsfeiern finden Sie im Gottesdienstplan.

 

 

Wenn es Ihnen nicht mehr möglich ist, zu unseren Abendmahlsgottesdiensten in die Kirche zu kommen, besuchen wir Sie auch gerne zu Hause, um dort mit Ihnen ein Hausabendmahl zu feiern. Wenn Sie dies wünschen, melden Sie sich bitte beim Pfarramt.

                                       --> siehe auch unter "TERMINE"

 

 

 

Kindergottesdienste

siehe unter "Angebote für Kinder"

Osternacht

Am frühen Morgen des Ostertages treffen wir uns in noch dunkler Nacht um das Osterfeuer auf dem Kirchenvorplatz.  Mit der neuen Osterkerze, ziehen wir in die noch ganz dunkle Kirche ein. Erst mit der Lesung des Osterevangeliums erhellen viele kleine Kerzen die Kirche und stimmt die Orgel das Osterlob an. Mit Tauferinnerung und Abendmahl feiern wir das Leben. Seinen Abschluss findet die Osternachtfeier mit einem festlichen Frühstück im Clubraum.

Ökumenischer Himmelfahrtsgottesdienst auf dem Goldberg

Es ist gute Tradition, dass an Himmelfahrt ein ökumenischer Gottesdienst im Grünen gefeiert wird. Um 10.00 Uhr laden wir auf den Kirchplatz vor St. Maria auf dem Goldberg ein, bei schlechtem Wetter können wir auch kurzfristig in die Kirche umziehen. Musikalisch wird der Gottesdienst vom Posaunenchor gestaltet. Im Anschluss kann man sich bei Leberkäswecken und Getränken noch stärken.

Ökumenischer Gottesdienst zum Stadtteilfest

Zum Stadtteilfest, das meist Mitte Juni auf dem Goldberg stattfindet, feiern wir am Sonntagvormittag um 9.30 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst auf dem Berliner Platz.

Tauferinnerungsgottesdienst

Am letzten Junisonntag sind besonders alle Familien, deren Kinder in den letzten zehn Jahren getauft wurden, zum Tauferinnerungsgottesdienst eingeladen. Wir feiern in einem großen Kreis in der Versöhnungskirche, in dessen Mitte Frau Scheiner vom Kindernest eine Geschichte mit einem großen Bodenbild liebevoll erzählt. Die Kinder dürfen ihre Taufkerzen mitbringen, die in Erinnerung an ihre Taufe noch einmal angezündet werde

 

Gottesdienst mit Choralbearbeitungen

Bereits seit der Orgeleinweihung im Jahr 1991 ist es Brauch, dass die Organisten etwa einmal im Jahr einen Gottesdienst mit besonderer Musik gestalten. Meistens werden verschiedene Bearbeitungen zu einem Choral gespielt.

Nächster Termin:

Pfingstsonntag, den 04. Juni 2017
 9.30 Uhr
 
Pfingstgottesdienst mit Choralbearbeitungen


Inklusiver Familiengottesdienst am zweiten Advent

Es ist schon eine gute Tradition, dass wir am zweiten Advent einen Gottesdienst gemeinsam mit Bewohnerinnen und Bewohnern des Behindertenwohnheims Böblingerstraße feiern. Seit 2014 feiern wir diesen Gottesdienst ökumenisch, abwechseln in St. Maria und in der Versöhnungskirche. Zu diesem Gottesdienst in einfacher Sprache sind Menschen mit und ohne Behinderung, Jung und Alt, alleine oder mit Familie herzlich eingeladen.